celeste logo2

Image
Summary
Stadtrundfahrt mit Besichtigung der Rüstkammer im Kreml. Beide Jeeps sind repariert aus Ekatrinburg wieder zu uns zurückgekehrt.

Data
Zurückgelegte Strecke: 0 km
Einsatzdauer ca. 0h 0m
Fahrtdauer 0h 0m
Durchschnittgeschwindigkeit: 0kmh

Ziel- Koordinaten:
Moskau, Hotel Cosmos
N 55° 49.443 E 37° 38.652 Höhe 125 m

Reisebericht

Image

Heute hat eine neue Führungscrew offiziell übernommen. Hans Burkhardt und Marcel Lüthi führt den Tross nach Paris. Hans Burkhard ist für die Logistik und Marcel Lüthi für die Führung der Fahrzeuge zuständig. In den ersten Tagen muss immer viel Arbeit investiert werden, um alles in den Griff zu bekommen.

Image

Die kommenden Events wie der 1. August in Riga, der Konsulatempfang in Berlin und die Abschlussfeier in Paris konnten an andere Mitglieder delegiert werden. Das Wetter war hier in Moskau den ganzen Tag regnerisch. Somit ideal, Museen und Kirchen zu besuchen.

ImageImage

Der majestätisch anmutende Kreml ist Mittelpunkt und Wahrzeichen von Moskau. innerhalb des Kreml hat es nicht nur Regierungsgebäude sondern eine Vielzahl von Kirchen aus der Zarenzeit. Eindrücklich ist auch die Rüstkammer, ein Museum welches das pompöse Leben der Zarenzeit widerspiegelt. Heute Abend sind nicht nur die zwei Jeeps aus Ekaterinburg mit neuen Lagern und Kolben wieder zu uns zurückgekehrt, sondern auch das Team 6, welches mit dem ALVIS Mayfair bereits in China die Übung abbrechen musste. Miguel & Valerie Ernand begleiten uns mit einem Mietwagen bis nach Tallin, wo sie dann mit ihrem Jaguar - Oldtimer die Strecke bis nach Paris fahren.

ImageImage

Technik / Probleme

Heute wurde dem Rolls Royce vom Team 4 nach den anhaltenden Motorenproblemen ein Zylinder lahmgelegt. Mit dem permanenten Schliessen des Einlassventils wird verhindert, dass Benzin in den Kolbenraum fliesst. Damit will man eine weitere Zerstörung des lädierten Kolbens verhindern. Der Rolls fährt nun eben nur noch mit 5 Zylindern. Sind gespannt, ob diese Taktik zum Ziel nach Paris führt.

ImageImage

Der Ford V8 vom Team 9 mit dem Hinterachsbruch wird nach Vilnius überführt. In der Zwischenzeit konnte eine Hinterachse organisiert werden. Die Spyker-Boys kennen in Vilnius eine Garage, wo man das Auto wieder instand stellen kann. Es ist unglaublich was dieses Team für unseren Konvoi alles organisiert.

Image

Gesundheit

Alle guet zwäg.

Weitere Bilder

Link zur Bildergalerie

 
Zum Seitenanfang