celeste logo2

Image

Summary

Besichtigung des Naturhistorischen Museums, Tanzaufführungen, Opernhaus und Nachtessen zubereitet durch unseren Starkoch Anton Mosimann.


Data

Zurückgelegte Strecke: 0 km
Einsatzdauer ca. 4h 30m
Fahrtdauer 0h 11m
Durchschnittgeschwindigkeit: 41 kmh
Ziel- Koordinaten:
Ulaan Baatar Garage N 47° 55.139 E 106° 55.136 Höhe 1284 m

Reisebericht

Ein Teil der Gruppe besuchte am Morgen das Naturhistorische Museum, bekannt durch die grosse Dinosaurier Ausstellung. Da die Beleuchtung jedoch nicht funktionierte war dieser Besuch ein Flopp. Am Nachmittag wurde auf dem Sukh Baatar Platz eine riesige Tanzveranstaltung mit alten Masken durchgeführt. Viele Leute und Presse verfolgten das pompöse aufgebaute Schauspiel.

Image


Am frühen Abend besuchten wir fein angezogen das Opernhaus. Während 3 Stunden wurden die Opern Carmen auf Mongolisch gespielt. Die Performance entsprach natürlich nicht dem Niveau einer Aufführung in der Mailänder Scala oder dem Londoner Covent Garden. Die Aufführung war aber „herzig“, man verpasste allerdings nichts, wenn man für kurze Momente die Augen etwas drückte.

Der Höhepunkt war sicher das Nachtessen bei Anton Mosimann. Als Vorspeise gab es einen Wurst-Käse Salat mit einer mongolischer Wurst, welche erstaunlich nahe einer feinen Servelat schmeckte und russischem Emmentaler Käse. Als Hauptgang war ein Pouletgeschnetzeltes an einer Rahmsauce mit Rösti angesagt. Das Dessert krönte das Essen mit einer warmen Annanas mit Pfeffer und Vanilleglace. Am Schluss ist von einem Tisch als Zeichen, dass es hervorragend geschmeckt hat, den Teller fein säuberlich mit der Zunge ausgeschleckt worden.

Image

Heute Abend hat sich das Schweizer Fernsehen von uns verabschiedet. Man hat 25 Stunden Filmmaterial im Reisegepäck. Innerhalb von 18 Tagen wird dieses Material zu einem 52 minütigen Film zusammen geschnitten. Die Sendung wird am 20. September um 2000 Uhr auf DRS 1 ausgestrahlt. Jeder Teilnehmer erhält eine DVD davon. Die Spannungen innerhalb der Gruppe betreffend der Art und Weise der Durchführung der Reise sind noch nicht restlos abgebaut. Heute hat ein Teammitglied, welches relativ viel sein Unbehagen äusserte, uns konsequenterweise verlassen und nach Hause geflogen. Dieses Verhalten hat aber keine Wellen im Tross geworfen und wurde problemlos akzeptiert.

Technik / Probleme

Heute hatten wir zur Abwechslung mal keine Probleme.

Gesundheit

Keine Probleme, fast alle Gesund

weitere Bilder

Link zur Bildergalerie

Zum Seitenanfang