celeste logo2

Team - Portrait

Crew 5797

Das Team der «Atacama Expedition 2017 Chile + Bolivia» setzt sich aus den folgenden  > Mitgliedern und dem   > Unterstützungsteam zusammen:


Werner B

Werner Bührer

Team 1 driver - documentation - drohne pilot
Homepage editor Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Architekt, CEO der QUARTOS Baumanagement AG,
2 erwachsene Töchter, verheiratet
war schon immer Reiseverrückt, Hobby Fotografie

Reisen – immer wieder mal etwas Abenteuerliches:
1969 Australien: 3 Monate rund um Australien, VW Bus
1971 Australien: 3 Monate Wüste und Outback im Simpson Desert, Nissan Patrol
1972 Südostasien: 4 Monate von Bali, Thailand, Cambodia, Vietnam: Rucksack
1974 – 75 Nord- bis Südamerika: 15 Monate Alaska bis Uruguay, Landrover 109
1982 Sahara: 4 Wochen Tassili bis Niger, LR Landrover 109
1985 Camel Trophy in Borneo: Schweizer Team 1, 2. Rang Team Spirit, LR 90
1989 Sahara: 8 Wochen Grand Erg Oriental Expedition mit Marcel Lüthi,LR 109
1993 Sahara: 7 Wochen Grand Erg Occidental Expedition mit Marcel Lüthi, LR 110
2002 Namibia: 2 Wochen Off-Road im Kaokoland im Norden Namibias, Toyota
2005 Celeste Bolivia Expedition: mit dem Celeste Team 3 Wochen in Boliviens Altiplano auf 4000 bis 5600m Höhe, Nissan Patrol
2011 Australia Sandy Desert Expedition: 2000km off Road auf der Canning Stock Route von Perth-Wiluna-Halls Creek nach Darwin, Toyota 

 


marcel lue

Marcel Lüthi

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Team 2 Planer - Navigation - Kommunikation 

Pensioniert seit 2012

Ehemaliger Swissair Pilot, Quality & Risk Manager Flight Operation Swiss Airlines
verheiratet, 3 erwachsene Kinder und Grossvater

Abenteuerliche Reisen:
1989 Sahara: acht wöchige Reise, die Grand Erg Oriental Expedition
1993 Sahara: sieben wöchige Reise, die Grand Erg Occidental Expedition
2002 Namibia: vierzehntägige Reise im Norden Kaokoland
2003 Australien: Simpson-Desert Durchquerung mit Kleinflugzeug mit diversen wilden Outbacklandungen
2005 Bolivien: Celeste Expedition im südlichen Hochland bis über 5200m
2007 Peking - Paris: mit Oldtimer Fahrzeuge. In 65 Tagen von China, Mongolei, Sibirien nach Europa
2011 AustraliaSandy Desert Expedition, Canning Stock Route  
2012-2016: Diverse grössere und kleinere Reisen auf eigene Faust in Thailand, Vietnam, Laos, Kambodscha, Bali, China, Afrika (speziell Kenia, Kamerun)

Meine Stärken:  Planung von Reisen.
Umgang mit Risiken, das heisst Voraussehen und Managen von möglichen Gefahren und Problemen. Nicht nachlassen, durchhalten. 
Erwartungen an die Atacama Desert Expedition:
Noch einmal in die einmalige Natur auf dem Altiplano  vorstossen. 
Das Abenteuer mit den Elementen Risiken, Ungewissheit, Stress, Teamgeist bewusst erleben.

 


Jrg 3582

Jörg Dünki

Team 3 Driver,  Mecanic and Cook  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Selbständig seit 1978, zwei erwachsene Kinder, wohnhaft in Sünikon

Reisen – meine grosse Leidenschaft
1972 – 1974 in Südafrika gelebt: mit Landrover 109 in neun Monaten von Kapstadt quer durch Afrika zurück in die Schweiz
1978 Iran: erste zweimonatige Reise durch den Iran
1980- 1992: Kleinere Abenteuer mit Familie in Marokko, Schweden, Israel, Jordanien, Syrien usw.
1994 Russland: mit URAL-Lastwagendurch Russland
1996 Libyen Wüstentour: Lybien und weitere Reisen nach Afrika
1999 Vorderasien und Iran: 2 Monate durch Griechenland, Türkei, Iran
2003 Zentralasien: vier Monate alleine mit meinem IVECO durch Zentralasien
2004 Island: mit dem IVECO bei stärksten Winden in der Island Natur
2005 Bolivia: Celeste Expedition im bolivianischen Süden bis über 5200m
2007 Peking – Paris: 100jähriges Jubiläum Borghese Oldtimer-Abenteuer im Begleitfahrzeug IVECO als Werkstatt-Crew
2009 Marokko: mit dem IVECO bis in den Süden von Marocco
2010 Baltikum: Mazedonien, Bulgarien, Rumänien, Serbien, Bosnien, Kroatien 
2011 Australia: Sandy Desert Expedition, Off Road auf der Canning Stock Route
Meine Stärken : Da Eingreifen und Weitermachen, wo andere Anstehen. Stets Ruhe bewahren. Klarer Kopf bei schwierigsten Situationen.
Meine Erwartungen: Was wir ummauern wird mehr und mehr zur Wüste, was wir aber als Wüste bezeichnen ist grenzenlose Freiheit!
 

 


thuri fi

Thuri (Arthur) Fischer

Team 2 Driver, Healthmanager   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Spezialist für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, Inhaber SECURIT.ch
2 erwachsene Söhne

Aufgewachsen und aktueller Wohnsitz in Wohlen AG, dazwischen je 5 Jahre Wohnsitz im Tessin (1970-1975) und in Australien (1982-1987)

Reisen ist mein Lebeselixier:

1978 Mexiko: Mit dem Auto kreuz und quer durch das Land
1982 Nepal: Bis an den Fuss des Mt. Everest mit Entwicklungshelfer vom DEZA
1983 u. 1985 Australien: Flugreisen mit privater zweimot. Piper im Outback
1984 Australien: sechsmonatige Expedition mit Toyota HJ nach Tasmanien und danach quer durch Australien von Süd nach Nord und von Ost nach West
1985 Neuseeland: Nord- und Südinsel mit dem Auto
1987 Burma: Mit Zug und Flugzeug bis in den Norden
1988, 2014, 2017 Australien: Besuche und Reisen in Australien
1990 bis 2016 immer wieder Asien: Mehrere Kurzreisen oder Aufenthalte in Hongkong, Singapur, Bangkok und in europäische Länder und Städte.

Meine Stärken und Erwartungen: Kenntnisse im Medizinischen Bereich, Spannende Reisen und Begegnungen. Ich schätze Freiheit und Abwechslung, bin offen für Neues und für Begegnungen mit spannenden Menschen aus verschiedenen Kulturen

 

 


wisi bu

Wisi (Alois) Buchegger

Team 1 Navigator - Cost Controller    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Ingenieur ETH, Pensionierter Swissair / Swiss Airline Pilot
Nach Grounding Swissair temporärer Energieberater EnAW

Verheiratet, 3 erwachsene Kinder
Wohnhaft in Schöfflisdorf, Gemeindepräsident

Reise war lange mein Berufung:
1980 - 2010 Pilot: als Pilot viele Länder in der ganzen Welt bereist
Diverse kleinere Reisen während Fliegerei und privat: Thailand, Laos, Bali, Mexiko, Australien, Europa
2012 Südafrika: 2 Wochen Erfahrungen in Südafrika sammeln
2014 Burma: einen Monat lang das geöffnete Burma erkunden

Meine Erwartungen: Neue Grenzen erfahren und neue Inputs zu diesem Projekt geben

 

 


Heinz 0036m

Heinz Degen

Team 3 Mecanic - Best Hand   
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

geboren im Baselbiet, aufgewachsen auf Bauernhof mit Pferden und 5 Geschwistern
verheiratet, 3 erwachsene Töchter
Elektromechaniker, längere Militärzeit
1967 Swissair als IERA Mechaniker
bis 1999 Bordmech auf DC8, DC10, B747-300
bis 2003 KLM /Martinair B747 Cargo bis Pension

immer mit dem Flieger unterweg in vielen Ländern
längere Aufenthalte in China, Nepal Annpurna,
Indien mit Eisenbahnen, Pakistan Karakorum,
Hunzavalley, Peru Colcacanyon

viel Neues im Team erleben

 


pedro i

Pedro Isliker

Emergency Manager in Chile / Bolivia

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Abenteuerliche Reisen mit Fahrzeug:
2011 Auswandern nach Chile
11 monatige Rundreise durch ganz Südamerika mit Wohnmobil

2012-2017 Jährlich viele kurze Reise in Chile mit Freunden. Regelmässige Geschäftsreisen in alle Länder in Latein- und Südamerika

Liebt das Leben und die Gemütlichkeit
Kommt kaum in den Stress und findet unkonventionelle Lösungen

 


reto va

Reto von Atzigen

Emergency Manager Schweiz

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Abenteuerliche Reisen mit Fahrzeug:
1989 "Rundreise" Schweiz - Skandinvien und via Sovietunion zurück in die Schweiz
1997/8 West nach Ost: Portugal -> Singapore mit einem Land Rover 109, Jahrgang 1976
2007 Nord nach Süd: Afrika, vom nördlichsten zum südlichsten Punkt (Tunesien - Südafrika) mit Land Cruiser HZJ 78

mit Flugzeug:
seit 1990 unzählige Standby-Reisen, auch mit Frachtflugzeugen
2016 Grönland, mit Marcel Lüthi
2017 Kongo-Kinshasa

Erfahrung im Probleme Lösen von Reisenden, zB mit Teile Beschaffung und Versand

 


 DSC 1148BolKDSC 0819BolKAtacama19

Atacama22

Atacama41

DSC 0607BolK

Atacama18

DSC 1110BolK

DSC 1191BolK

DSC 1221BolKDSC 1115BolK

DSC 1235BolK

DSC 1199BolK

DSC 1171BolK

DSC 1118BolK

DSC 1136BolK

DSC 1199BolK

DSC 0926BolKDSC 0916BolK

DSC 0818BolKDSC 0815BolK

Atacama42Atacama28

Zum Seitenanfang