celeste logo2
Summary

dsc 0062h

dsc 0071h

 

 

Begutachtung von Autos und Expeditions-Material

Heute besuchen wir unseren Autovermieter PETITA und kontrollieren die vorbereteten Wagen und das bestellte Zusatz-Material für Unterhalt und Camping. Gutes Gefühl und Bedenken wechseln sich ab !!!!!!

Data 6.11.2017
Heutiges Ziel, Route :      Begutachtung der 3 Fahrzeuge bei PETITA in Cochabamba. Materialprüfung und Ergänzung

Tagesbeginn : 06:30   Gesamtfahrt, Track: 20 km
Einsatzdauer h : 6h:00m   Fahrtdauer Std: 1h:00m
Average Speed :  00 km/h   Treibstoff lt/100km:  0,0
Temperaturen °C :  min/max   15° / 28°  Nacht 12°
Wetter :     Schön, leichtes Gewölk
Sunrise / Sunset :     05:43 / 18:42
Höhen ü.M. von - bis / Camp    2599
Koordinaten Camp:     17°23'15.15" S / 66°06'07.37" W
Ort :     Cochabamba bei PETITA
Crew Stimmung : von 1 - 10    10, Autos fast bereit

 Nächstes Ziel, Route :    Einkaufen für die Expedition

 


Reisebericht

Am Morgen früh Hotelzimmerbezug und duschen. Morgenessen mit Pedro und seiner Frau Susanne: das tut nun einfach gut. Alles Gepäck ist ja gut angekommen und auf den Zimmern. Wir sind entspannt und locker.
Bald geht’s los zu Cory bei Petita. Das scheint aber nicht so einfach zu sein, die Calle Eucalyptos finden wir als kleine Seitengasse, da is am einfachen Lehmhaus eine kleine Tafel mit Bolivia Motors, nichts von PETITA. Nachdem wir da ans Tor gehämmert haben vergehen ein paar Minuten und dann kommt doch noch jemand, ja wir sind richtig und siehe da, innen über der Werkstatt hängt die PETITA Tafel. So werden uns die bolivianischen Realitäten dargestellt, nichts ist hier richtig angeschrieben, Suchen gehört wohl ab jetzt immer dazu.

 

Ohhh Super: ein Auto ist ja schon da und begrüsst uns mit neuen Reifen.

dsc 0058p

 

Es muss aber noch auf unsere Wünsche und Bedürfnisse verkabelt werden: Überall sind Adaper für Mobiles, Navis, GPS, Laptops aber auch für Musik, Rasierapparat und Zahnbürste nötig: beim Beifahrer, bei den Pritschen und an den Rücklehnen werden USB Plugs montiert, und hinten wo es der Platz zulässt auch noch den Konverter für 220 Volt Wechselstrom.

 

dsc 0060m p1010175m

Die Suche nach unserem Autovermieter in der Calle Eucalyptos einer kleinen Dreckstrasse.

dsc 0079m dsc 0075m

Kochutensilien, Werkzeug, Tische und Stühle, Zelt und Besteck werden begutachtet. Das Zelt wird probeweise aufgestellt um die Handgriffe zu üben und um fehlendes Material herauszufinden. Nicht alles entspricht unseren Erwartungen, das Zelt war wohl für Schönwettertouren gebraucht worden. Wir wissen aber dass wir am Abend teilweise stürmische Winde haben, dazu brauchen wir handfeste Häringe die auch im losen Sand halten. Kurzerhand werden nun von den Mechanikern kräftige Teile aus Winkeleisen hergestellt die wohl halten sollten.

 

dsc 0115p 

Und auch die Magnettafeln mit unserm „Logo“ werden bereits wetterfest rund ums Auto angebracht. Rechtzeitig kommt auch das 2te Fahrzeug mit neuen Reifen vom Gommero. Unser Mecanics-Team macht dann die Verkabelungen und beim letzten Fahrzeug gehen die Anpassungen dann total professionell vonstatten.

 

dsc 0103m p1010182m

Listen werden zu Rate gezogen und eine Equipe wird unter der Leitung von Pedro und Susanna zum Einkaufen losgeschickt um das Camping Material aufzustocken und die ersten Essensvorräte einzukaufen. Keiner darf jetzt müde sein, alle packen mit an.

dsc 0099m p1010191m

Angekommen im Hotel wird der Treffpunkt für das Abendessen festgelegt, so früh dass eine angemessene Nachtruhe möglich sein sollte. Wir haben ja nicht nur einen Nachtflug von 11 Stunden hinter uns sondern geniessen auch eine Zeitverschiebung von 5 Stunden die uns in die Knochen fährt.

Gesundheit

Die befasst sich mit der Höhenakklimatisation und dem Jetleg.

Rating:  7.4    gut

Camp Koordinaten zur direkten Eingabe in Google Earth, kopieren, einfügen im Sichtfenster, Suche drücken:

17.3875417S,66.102047W

 

 

Zum Seitenanfang