celeste logo2

Reisetagebuch

Summary

1 dscn6041h

2 dsc 1366h

 

Ende gut alles gut

Am Morgen wurde das Auto im Hotel von allen persönlichen Sachen geräumt. Die nichtgebrauchten Esswaren haben wir dem sehr freundlichen und hilfsbereiten Portier verschenkt.

Bei der Fahrt zum Vermieter kam dann nochmals Hektik auf, als das Fahrzeug Nr. 3 mit den Batterieproblemen mitten auf der Strasse vor einem Lichtsignal stecken blieb. Der Motor konnte nicht mehr gestartet werden und das Überbrückungskabel und alle Werkzeugen waren wegen der bevorstehenden Abgabe im ersten Fahrzeug deponiert. Ja super, auch die Funkgeräte waren bereits fein säuberlich im Hotel verpackt.

Die Autoabgabe verlief nach dem Tanken sehr schnell und unbürokratisch.

Data 1.12.2017
Heutiges Ziel, Route :      Autoabgabe in Cochabamba

Tagesbeginn : 08:00   Gesamtfahrt, Track: 8 km
Einsatzdauer h : 04h:30m   Fahrtdauer Std: 0h:35m
Average Speed :  35 km/h   Treibstoff lt/100km: 17,0
Temperaturen °C :  min/max   12° / 29°
Wetter :     leicht bewölkt, schön heiss
Sunrise / Sunset :     05:40/ 18:46
Höhen Camp / Höchster Punkt   2580 müM   / 2600 müM
Koordinaten Camp:     17°22'26.18" S / 66°09'15.60" W
Ort :     Hotel Aranjuez, Cochabamba
Crew Stimmung : von 1 - 10     

 Nächstes Ziel, Route : Rückreise in die Schweiz

 Aktuelle «Live Position» und zurückgelegte Route.

 


Summary

1 3012h

2 p1010677h

 

Die Todestrasse

Die 250 Km von Oruro nach Cochabamba war etwas vom Gefährlichsten auf unserer Reise. Wegen einer 100 km Baustelle und dem unglaublichen Verkehr mit vielen Lastwagen, war jede der rund 600 unübersichtlichen Kurven ein Potential für eine Frontal-Kollision. Die reduzierte Sicht wegen des aufgewirbelten Staubes und die unberechenbare Fahrweise der Strassen-Cowboys war ein Horror. Auch wir machten hie und da Fehleinschätzungen der Situation.

Data 30.11.2017
Heutiges Ziel, Route :      Oruro - Cochabamba

Tagesbeginn : 07:30   Gesamtfahrt, Track: 250 km
Einsatzdauer h : 07h:10m   Fahrtdauer Std: 5h:30m
Average Speed :  48 km/h   Treibstoff lt/100km: 19,0
Temperaturen °C :  min/max   05° / 29°
Wetter :     leicht bewölkt, schön warm
Sunrise / Sunset :     05:40/ 18:46
Höhen Camp / Höchster Punkt   2580 müM   / 4550 müM
Koordinaten Camp:     17°22'26.18" S / 66°09'15.68" W
Ort :     Hotel Aranjuez, Cochabamba
Crew Stimmung : von 1 - 10     

 Nächstes Ziel, Route : Abgabe Auto und Reinigung Material

 Aktuelle «Live Position» und zurückgelegte Route.

 


Summary

1 dsc 7597h

2 dsc 7654h

 

Land und Leute

Anstatt 320 Km zwischen diesen zwei Städten auf der Teerstrasse zurückzulegen, sind wir über den Solar Uyuni und etwas über das Land Richtung Norden gefahren. Meteorkrater, gottverlassenen und kleine Dörfer, einige Kontakte mit der etwas scheuen Bevölkerung haben uns auf den gut 400km begleitet.

Data 29.11.2017
Heutiges Ziel, Route :      Über Land von Uyuni nach Oruro

Tagesbeginn : 07:00   Gesamtfahrt, Track: 398 km
Einsatzdauer h : 08h:30m   Fahrtdauer Std: 7h:15m
Average Speed :  57 km/h   Treibstoff lt/100km: 18,0
Temperaturen °C :  min/max   05° / 29°
Wetter :     leicht bewölkt, schön heiss
Sunrise / Sunset :     06:38 / 19:58
Höhen Camp / Höchster Punkt   3680 müM   / 4120 müM
Koordinaten Camp:     17°58'09.11" S / 67°06'52.09“ W
Ort :     Hotel Flores Plaza, Oruro
Crew Stimmung : von 1 - 10     

 Nächstes Ziel, Route : Cochabamba

 Aktuelle «Live Position» und zurückgelegte Route.

 


Zum Seitenanfang